22.06.2017
gp_2012 Im Herbst 2011 wurde der Gesundheitspreis der Stadt Tulln zum zweiten Mal ausgeschrieben. 21 Projekte aus den unterschiedlichsten Fachgebieten wurden eingereicht und anhand eines umfassenden Kriterienkatalogs von einer Fachjury bewertet. Für die Prämierung der ausgezeichneten Projekte wurden vom Gesunden Tulln insgesamt € 3.100,-- zur Verfügung gestellt. Der Nachbericht liefert einen Überblick über alle eingereichten Projekte.
speckwegferien_sportpraxis Die Sportpraxis Veranstaltungs OG
Im Rahmen eines 3-wöchigen Feriencamps in Tulln wurden 23 Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren mit einem Body Mass Index von mindestens 28 von einem Expertenteam auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil begleitet. An den Wochenenden wurden die Eltern eingebunden, um auf die besonderen Herausforderungen und Probleme im Zuge der weiteren Betreuung zu Hause vorbereitet zu sein. Während des Camps wurden 79,7 kg abgespeckt, cavon 33 kg reines Körperfett. Ein großartiger Erfolg!
nms_generationenprojekt Sozialprojekt der NMS Marc Aurel & Rosenheim Tulln
Begegnung der Generationen und Untersuchung von Barrierefreiheit an einigen exemplarischen Beispielen in Tulln. SchülerInnen der NMS Marc Aurel und BewohnerInnen des Rosenheims treten in Sozialkontakt und begeben sich gemeinsam auf Entdeckungstour durch Tulln. Dabei geht es einerseits um den Abbau gesellschaftlicher Barrieren, andererseits um die Untersuchung von physikalischen Barrieren.
wellnesstage_kglale NÖ Landeskindergarten Tulln IV - Langenlebarn
Alles was mir gut tut! Einmal im Monat werden Wellness-Tage für die Kinder angeboten. Ein Teil der Kinder darf mit einer Pädagogin gesundes Essen kochen, oder mit einer anderen Pädagogin lustbetonte Bewegung machen (Erlebnisturnen), und die dritte Möglichkeit ist Entspannung in ruhiger, harmonischer Atmosphäre spüren. Alle drei Angebote werden gruppenübergreifend angeboten - es werden auch die Stärken des Teams sinnvoll eingesetzt. Die tägliche gesunde Jause ist fixer Bestandteil!
gemma_maedchencafe Gemma Streetwork Tulln - Verein Exit
Mädchen haben, bedingt durch ihre geschlechtsspezifische Sozialisation, ein anderes sozialräumliches Aneignungsverhalten als Burschen. Wir möchten durch unser Angebot „Mädchen_räume“ schaffen – sowohl im Sinne der Belebung und Erschließung öffentlicher Räume gemeinsam mit Mädchen, als auch durch die Bereitstellung von Räumlichkeiten in unserer Anlaufsstelle, um Mädchen die Möglichkeit zu geben, „unter sich“ sein zu können und sich ungestört begegnen und ausleben zu können.
frauenlauftreff_goertler Frauenlauftreff Tulln
Gabi Görtler und Anita Miedl

Der Treff soll Anfängerinnen den ersten Schritt zum Laufen erleichtern und zum gemeinsamen Laufen motivieren. Der Lauftreff beginnt jedes Jahr im März. Die Frauen und Mädchen in Tulln treffen sich 12 Wochen lang wöchentlich zum gemeinsamen Laufen - bei jedem Wetter. Ziel ist, nach diesen 12 Wochen 5 km beim Österreichischen Frauenlauf - dem größten Frauenlauf Kontinentaleuropas - durchzulaufen. Die positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System steht dabei außer Frage.
ernaehrungswerkstatt_haunold Glyx4kids - Ernährungswerkstatt
Michaela Haunold - Glyx4you

Essgewohnheiten und Vorlieben für bestimmte Speisen werden bereits in der Kindheit geprägt. In der „Glyx4kids - Ernährungswerkstatt" wird Kindern im Alter von 4 – 12 Jahren spielerisch der Zugang zu den Nahrungsmitteln und zur gesunden Lebensweise näher gebracht und mit allen Sinnen erfasst. Der Schwerpunkt der jeweiligen Produkte richtet sich im Jahreskreis nach saisonaler Verfügbarkeit, regionalen Produkten, jahreszeitlichen und traditionellen Besonderheiten.
vs2_mobilitaetswoche Power for Kids
Volksschule 2 Tulln

Durch projektorientiertes, lustbetontes Lernen bietet die VS2 Tulln zahlreiche zusätzliche Angebote und Aktivitäten, um alle SchülerInnen optimal zu fordern und zu fördern. Das umfangreiche Projekt zur Förderung von Geist, Körper und Seele umfasst musikalische Förderung durch zusätzliche Musikprojekte, die Aktion "Lesefrühling", ein Schwimmprojekt für Kinder mit Migrationshintergrund, Falltraining, Radworkshops für die ganze Schule, Tanz- und Bewegungsprojekte, gemeinsame Freizeitaktivitäten (Kinderkulturfahrten, …) fördern das soziale Miteinander, gesunde Ernährung, Klimaschutz, das Erkunden der Natur im Tullner Raum, uvm.
pflegestammtisch_2011 Stammtisch für Pflegende Angehörige
DGKS Margit Zimmermann

Der Pflegestammtisch soll für all jene betreuende und pflegende Angehörige zugänglich sein, die sich für die Bewältigung der Pflege Unterstützung und Austauschmöglichkeiten wünschen. Da sich alle Teilnehmer in ähnlichen Situationen befinden, können sie sich gegenseitig stärken. Neben fachlichen und rechtlichen Informationen erhalten Betroffene zusätzlich Tipps und Anregungen, wie sie Hilfen zur Entlastung annehmen und dadurch Energie für Pflege und Selbstkompetenz behalten.
tanzen_gratzl Treffpunkt - TANZ!
VHS Tulln - Johanna Gratzl

Treffpunkt Tanz -die etwas andere Art zu tanzen - ermöglicht es Menschen, die keinen Tanzpartner haben oder/und mit gewissen körperlichen Schwierigkeiten zu kämpfen haben, wieder ganz neu in den Kreis der Tanzenden, Fröhlichen, Bewegungsfreudigen aufgenommen zu werden. Kleine Auftritte (bei Seniorennachmittagen, Faschingsfesten, auf "Der Garten", im Rahmen von Gesundheitstagen etc.) vermitteln Erlfolgserlebnisse und stärken das Selbstwertgefühl.
xundundfit_vs1 Xund, fit und leistungsstark
Mehrstufenklasse der Volksschule 1 Tulln

Die Kinder sollen nachhaltig ihre Essgewohnheiten und ihr Freizeitverhalten unter gesundheitsrelevanten Aspekten hinterfragen. Dazu wird in regelmäßigen Abständen eine gemeinsame Schuljause zubereitet, Sachwissen zum Thema „gesunde Ernährung“ erarbeitet und dieses durch gemeinsames Einkaufen der Zutaten für die Jause im Alltagsleben verankert. Wie vielfältig Bewegung sein kann, zeigen externe Experten im Rahmen eines einwöchigen Workshops, in das auch die Eltern eingebunden sind.