Loading...
Aktuelles

Gesunder Tipp im Oktober

Oktober ist die Zeit der Rosskastanie!

Kinder freuen sich seit jeher über den Samen der Rosskastanie. Eifrig sammeln sie und basteln oder spielen mit den braunen Kugeln. Doch auch Erwachsene täten gut dran, sich dem Sammeleifer der Kleinen anzuschließen.

Kastanien sind die Antwort auf die Indische Waschnuss und ein Geschenk der Natur, um mit den enthaltenen Seifenstoffen (Saponine) z.B. die Wäsche zu waschen.

 

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

  • Rosskastanien sind großflächig verfügbar und direkt vor unserer Haustür zu finden
  • Sie sind nachhaltig, da keine langen Transportwege notwendig sind,
  • Für dieses Naturwaschmittel braucht man keine Fabriken und spart den damit hohen Energieverbrauch ein
  • Durch Kastanien-Seifenstoffe werden die Gewässer geschont, da sich die natürlichen Saponine innerhalb weniger Tage vollständig abbauen
  • Außerdem kann empfindliche Haut (speziell die der Kinder) von reizenden Stoffen in den Waschmitteln geschützt werden
  • Kastanien sind kostenlos und bereits jedes Kind kennt sie
  • Man spart außerdem Verpackungsmüll (ein Beitrag zum Zero-Waste-Thema)

 

Wenn man bedenkt, dass allein in Österreich etwa 70.000 Tonnen Waschchemikalien pro Jahr in den Gewässern landen, kann man sich vorstellen, dass das weder für die Umwelt noch für uns gesund ist.

Da die Kastanien natürlich nur über einen kurze Zeitraum verfügbar sind bietet Doro Hebda von Veilchenblau alljährlich im Herbst Workshops zum Thema: „Waschen mit der Kastanien“ an.

Die TeilnehmerInnen erfahren, wie man Kastanien-Vorräte anlegt, um etwa ein Jahr ein natürliches Waschmittel zur Verfügung zu haben. Außerdem natürlich auch Tipps, Tricks und Wissen wie man optimale Ergebnisse erreicht und welche Materialien sich nicht für dieses Naturwaschmittel eigenen.

 

Termine
So., 11 Oktober 2020 15:00
Heimische Waschpflanzen - Kastanie & Co.

Inhalt:

Wie man mit heimischen Waschpflanzen einen Großteil der chemischen Putzmittel vermeiden kann. Die Pflanzen sind ökologisch vertretbar, schonen die Umwelt und die Geldbörsen. Aufgrund ihrer großräumigen Verfügbarkeit und Bekanntheit kann sie jeder sammeln und verwenden.

 

Jetzt macht Kastanien-Sammeln wirklich Sinn! 
 

Wo: Carl Michael Ziehrer-Gasse 11, 3430 Tulln 

Kosten: 39,- Euro pro Person

Im Preis inbegriffen sind umfangreiche Unterlagen mit Rezepten, alle Materialkosten sowie die Produkte zum Mitnehmen für daheim.