Loading...
Aktuelles

Pflegekoordinationsstelle im Rathaus!

Momentan läuft die Planung auf Hochtouren. Ab Ende Mai soll im Rathaus der Stadtgemeinde Tulln eine Pflegekoordinationsstelle eingerichtet werden. Diese wird 2 Stunden pro Woche von STR Paula Maringer und Ing. Michaela Nikl besetzt sein. Hier können sich alle BürgerInnen der Stadtgemeinde Tulln Beratung und Unterstützung holen, welche Institutionen und Möglichkeiten es rund um die Pflege in Tulln gibt, damit  im Ernstfall so rasch wie möglich geholfen werden kann. 

Gerne können Sie sich schon vorab über das Thema Pflege für sich und Ihre Angehörigen informieren unter: https://www.tulln.at/meine-situation/ich-bin-krank-brauche-pflege/

oder bei der Pflegehotline des Landes NÖ: https://www.noe.gv.at/noe/Pflege/Pflegehotline.html

 

In den nächsten Jahren wird der Pflegebereich deutlich an Bedeutung gewinnen, da die Bevölkerung immer älter wird. Bis 2030 sind Steigerungen in der Altersgruppe von:

80 - 84 Jahren von 41%
85 - 89 Jahren von 52%
90 Jahre und älter von 38%

zu erwarten. Dies bedeutet, dass auch wesentlich mehr Menschen Pflege in Anspruch nehmen. Daher lohnt es sich, sich rechtzeitig zu informieren und Maßnahmen zu ergreifen. 

Quelle: https://broschuerenservice.sozialministerium.at/Home/Download?publicati…

eine ältere Hand liegt auf einer sehr alten Hand