Loading...
Aktuelles

Tipp Nr. 12

Kräutertee trinken.

... und wärmende Getränke für den Winter

Sinnvoll zur inneren Erwärmung nach TCM sind Tees und Kakao, optimalerweise versetzt mit Kräutern und Gewürzen, die das innere Feuer so richtig zum Lodern bringen.

Tees aus Fenchel, Anis, Kümmel, Hollerblüten, Lindenblüten, Gewürztees sind ideale Wärmegetränke, aber auch Chili, Ingwer, Kardamom und Zimt, Vanille haben eine wärmende Wirkung und sind als Bestandteile köstlicher Wintergetränke bestens geeignet, um den Körper von innen zu wärmen.

Glühwein, Punsch etc. sorgen nur kurzfristig für ein wohlig-warmes Gefühl. Die durchblutungsfördernde Wirkung von Alkohol sorgt nämlich dafür, dass der Körper die Wärme schneller wieder abgibt, d.h. nur in kleinen Mengen genießen.

... sagt unsere TCM-Expertin Margarete Altenriederer

 

Die Kräuterfachfrau Doro Hebda empfiehlt:

Wenn der grippale Infekt zuschlägt helfen: Lindenblüten + Holunderblüten + Mädesüß /  in der Apotheke mischen lassen und sich über die genaue Dosierung informieren. Der Tee wirkt fiebersenkend und schmerzstillend (wenn der Kopf brummt).

Mein Favorit ist aber Thymian - 

Tee aus dem Kraut wirkt bei Reizhusten, Keuchhusten, Bronchitis. Die enthaltenen Enzyme aktivieren das Immunsystem und können auch als Bad mit Thymian-Aufguss oder bei Schnupfen als Inhalation (mit Thymianabsud) für Linderung sorgen.

 

Bitte erfragen Sie die genaue Dosierung bei Hausarzt/-ärztin oder in der Apotheke!

 

Hier finden Sie unseren Tipp Nr. 13: https://www.gesundes-tulln.at/tipp-nr-13

Glas mit Tee