Loading...
Aktuelles

Tipp Nr. 13

Zu Musik tanzen.

Musik bewegt.

Musik aktiviert.

Musik bringt etwas in uns in Schw(ing)ung.

Drehe dir ein schwungvolles Lied auf und lass zu, dass sich dein Körper dazu bewegt. Fühl den Rhythmus, höre die Melodie, singe gerne auch mit und tanze zur Musik, so wie es sich in dem Moment gut für dich anfühlt.

Vielleicht spürst du, wie Energie dich durchströmt? Vielleicht bahnt sich ein Lächeln oder gar ein herzhaftes Lachen seinen Weg? Vielleicht können belastende Gedanken oder Ängste einfach weiterziehen und Platz machen für den Moment. Platz für Bewegung. Platz für Lebensfreude. Platz für dich.

Also – Musik an!

Das meint unsere Trainerin Kathrin Höckner!

 

Wer nicht tanzen mag, kann aber auch den Körper ausschütteln, das baut Stress ab. Arme, Beine und den Kopf ein paar Minuten lang zur Musik schütteln, solange es sich gut anfühlt und dann den Unterschied spüren.

 

Hier ein paar Musikvorschläge, die wir zugesandt bekommen haben: 

Vielleicht können wir zu diesem Lied bald gemeinsam tanzen - Jerusalema: https://bit.ly/381Ws9q
Y.M.C.A: https://bit.ly/3nhm5cI
Like a rolling stone: https://bit.ly/37XNom3
Born to be alive: https://bit.ly/3qUg0Wa
An Tagen wie diesen: https://bit.ly/3gHBpgz
Ich bin bereit: https://bit.ly/3gEVp3n

alter Mann mit Brille, Anzug und Kopfhörer tanzt zu Musik