Loading...
Aktuelles

Tipp Nr. 20

Raus in die Sonne und Vitamin D tanken.

Vitamin D zählt zu den fettlöslichen Vitaminen und wird auch als Hormon eingestuft. Es kann im Körper mithilfe von Sonnenlicht zu einem großen Teil selbst aufgebaut und/oder mit der Nahrung zugeführt werden (kommt in Fettfischen vor). Bekannt ist Vitamin D auch unter dem Begriff Calciferol. Vitamin D ist gemeinsam mit einer Reihe weiterer Faktoren wesentlich an der Regulation des Stoffwechsels von Kalzium und Phosphat beteiligt und fördert deren Aufnahme im Darm. Es unterstützt somit wesentlich die Mineralisierung der Knochen und beeinflusst verschiedene Hormone. Auch beim Muskelstoffwechsel und der Infektabwehr ist Vitamin D miteingebunden.

Quelle: https://www.gesundheit.gv.at/leben/ernaehrung/info/vitamine-mineralstof…

Verbringen Sie daher besonders dann, wenn die Sonne scheint, Zeit im Freien und lassen Sie die Strahlen einige Minuten auf Ihre Haut scheinen. Im Winter empfiehlt es sich dazu auf einen Berg zu fahren, um dem Nebel im Tal zu entgehen.

 

 

Seifenblase mit kleinem Mädchen drinnen, das sich der Sonne zuwendet in einer Winterlandschaft