Loading...
Aktuelles

Tipp Nr. 7

Ausreichend Schlaf.

Erholsamer und genügend Schlaf ist ein richtiger Gesundheitsbooster. Durchschnittlich brauchen wir jede Nacht 8 Stunden Schlaf, am besten bei einer Umgebungstemperatur von 16 - 18 Grad. Um zu den süßen Träumen zu gelangen dauert es ungefähr 14 Minuten und wer denkt, dass unser Körper dann nur in einem "Standby" - Modus  ist, der irrt. Denn in der Nacht sind viele Mechanismen in unserem Körper aktiv. Was passiert im Schlaf?

  • Unser Immunsystem wird gestärkt: Es werden immunaktive Stoffe ausgeschüttet, die unsere Abwehr stärken. Schlafmangel hingegen erhöht das Risiko zu erkranken. Beim Schlaf ist zudem die Ausschüttung von Somatropin, ein Wachstumshormon, am stärksten. Dieses repariert Zellen in Haut und Gewebe, sowie kleine Muskelverletzungen, hilft bei der Wundheilung und stärkt unserer Knochen.
  • Man ist konzentrierter und leistungsfähiger: Schlaf macht ausgeglichen und zufrieden. Schläft man zu wenig, wird man eher gereizt und unkonzentriert.
  • Schlaf macht schlau: Auch wenn wir es oft nicht bewusst wahrnehmen, während des Schlafs träumen wir extrem viel. Dabei werden die Erlebnisse des Tages verarbeitet. So ist unser Gehirn bereit, am nächsten Tag wieder Neues aufzunehmen. Schläft man genug, hat es positive Auswirkungen auf das Gedächtnis: Tagsüber speichert das Gehirn das Erlernte in einen Art "Zwischenspeicher". Nachts werden die Informationen gefestigt und im "Langzeitspeicher" abgelegt. So ist es besonders günstig, noch vor dem Schlafengehen etwas zu lernen. 

 

Eine gute Nacht umfasst mehrere Schlafstadien: 

  1. Einschlafphase: Übergang vom Wachsein zum Schlaf, hier zucken auch manches Mal die Muskeln
  2. Leichtschlafphase: Nach dem Einschlafen, diese Phase macht 50% unseres Schlafes aus
  3. 2 Tiefschlafphasen: hier ist die Erholung! Es kann auch hier passieren, dass wir hier sprechen oder schlafwandeln
  4. REM-Phasen: Hier bewegen sich die Augen sehr schnell und in dieser Phase träumen wir

 

Quelle: Tut gut, Movi-Letter Tipp 24: mentale Gesundheit, "Schlaf Kindlein schlaf - darum ist erholsamer Schlaf so wichtig"

 

Eine Einschlafhilfe hat Ayurveda-Expertin Hilde Geiger für Sie. Das Rezept befinden Sie im Anhang!

 

Hier geht es weiter zu Tipp Nr. 8: https://www.gesundes-tulln.at/tipp-nr-8 

Downloads
Anhang Größe
Einschlafhilfe von Hilde Geiger 163.92 KB
schlafendendes Mädchen mit Kuschelhase