25.11.2017
gesundes_tulln_logo2011 Wir sehen Gesundheit als ein Prinzip der Lebensgestaltung unserer Bürgerinnen und Bürger das wir mit Hilfe der Plattform "Gesundes Tulln" fördern wollen. Sie finden hier Angebote zur Stärkung der gesundheitlichen Lebenskompetenz und Anregungen zum selbstbestimmten Umgang mit Erkrankungen und Störungen im Wohlbefinden. Nutzen Sie das reichhaltige Angebot in Tulln!
feldenkrais_kroiss Workshop
Samstag, 25. November 2017; 10:00 - 15:00 Uhr
Wo: Kindergarten I, Franz-Zant-Allee 9, Tulln
Leitung: Mag. Susanne Kroiß, MSc

Unsere Hände besitzen feine Muskeln, die für leichte Tätigkeiten vorgesehen sind. Oft verrichten sie Arbeiten, für die unsere großen Muskeln vorgesehen sind. Eine klare Verbindung der Hände und Arme mit dem Rumpf entlasten die oft chronisch überbeanspruchten Bereiche Schultern und Nacken. Anmeldung erforderlich!
mehr dazu

logo_glyx Ernährungs-Stammtisch mit Verkostung
Montag, 27. November 2017; 18:30 - ca. 20:30 Uhr
Wo: Gesundheits- und Sozialzentrum Tulln, Wilhelmstraße 31, Raum 1
Leitung: Michaela Haunold

Thema: "Festtage ohne Reue genießen". Jeder Körper verarbeitet die aufgenommene Nahrung auf seine Weise und verwertet auch die Nährstoffe entsprechend individuell. In den Workshops erhalten Sie praxisbezogene, typgerechte Ernährungstipps entsprechend der Jahreszeit mit dem Schwerpunkt auf vegetarischer und veganer Kost.
mehr dazu
kunsttherapie_herbst2010 Workshop
Dienstag, 28. November 2017; 17:30 - 19:00 Uhr
Wo: Gesundheits- und Sozialzentrum Tulln, Wilhelmstraße 31, Raum 2
Leitung: Isolde Schediwy

Thema: „Wie ich mein nächstes Jahr vor Augen haben will“. In einer Fantasiereise blicken Sie auf das vergangene Jahr zurück – mit Schreiben und Zeichnen finden Sie Ihren Leitgedanken für das neue Jahr! Anmeldung erforderlich!
mehr dazu
logo segel Gruppentreffen
Donnerstag,  30. November 2017; 18:00 - 20:00 Uhr
Wo: Geesundheits- und Sozialzentrum Tulln, Wilhelmstraße 31, Raum 1
Leitung: Traude Izaak

Thema: „Risikofaktor Einsamkeit: Tipps gegen die Isolation“. Arbeitsgruppe zur Stärkung der seelischen Gesundheit. Bei uns erfahren Sie wertschätzende Anteilnahme durch den Austausch mit Menschen in ähnlichen Situationen. Sie erhalten Informationen, praktische Tipps und Hinweise zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität. Die Teilnahme an den Gruppenabenden ist anonym, der Einstieg ist jederzeit möglich.

mehr dazu

fuersorge selbstsorge logo Gruppentreffen
Dienstag, 5. Dezember 2017; 16:00 - 18:00 Uhr
Wo: Gesundheits- und Sozialzentrum Tulln, Wilhelmstraße 31, Raum 1
Leitung: Eva-Maria Mader, Mag. (FH) Andrea Pollak

Thema: "Schuldgefühle - schlechtes Gewissen. Ich sollte doch – ich habe es versprochen! Es ist sinnvoll, seine Schuldgefühle zu hinterfragen, denn sie machen das Leben unnötig schwer!" Offene Gruppe für pflegende und betreuende Angehörige. In der Pflege und Betreuung von Angehörigen wird oft von Verantwortung und Pflicht gesprochen und es gibt dabei sehr viel "Müssen". Diesem "Müssen" wollen wir gerne ein "Dürfen" gegenüberstellen. Anmeldung erforderlich!

mehr dazu

kuh_blass Stammtisch
Montag, 11. Dezember 2017; 18:30 - 20:30 Uhr
Wo: Gesundheits- und Sozialzentrum Tulln, Wilhelmstraße 31, Raum 1
Leitung: Michaela Haunold

Thema: "Genießen trotz Intoleranzen!" Ist man mit der Diagnose Nahrungsmittelunverträglichkeit konfrontiert, macht sich oft Ratlosikeit breit: Was kann ich jetzt überhaupt noch essen, wo bekomme ich die "neuen" Lebensmittel zu kaufen und wie kann ich sie zubereiten??? Holen Sie sich Tipps und Anregugnen, wie der Genuss trotzdem nicht auf der Strecke bleibt!
mehr dazu
wirdiabetikder_logo Gruppentreffen
Dienstag, 12. Dezember 2017; 18:30 Uhr
Wo: Gasthaus Albrechtsstuben, Albrechtsgasse 24, Tulln
Leitung: Angela Rotter und Martin Marhold

Thema: Weihnachtsfeier und Jahresabschluss. In dieser Selbsthilfegruppe finden Menschen zusammen, die an einem reichhaltigen Programm an hochwertigen Vorträgen und individuellen Gesprächen zu umfassenden Themen im Umfeld der Krankheit Diabetes oder sonstigen medizinischen Fragen teilnehmen wollen.
mehr dazu
logo noegkk Informationsvormittag
Donnerstag, 14. Dezember 2017; 09:00 - 12:00 Uhr
Wo: AK Tulln, Rudolf-Buchinger-Straße 27-29
Veranstalter: NÖ Gebietskrankenkasse und Arbeiterkammer NÖ

Welche medizinische Unterstützung gibt es rund um Schwangerschaft und Geburt? Wie hoch ist das Wochengeld? Welche Änderungen gibt es beim Kinderbetreuungsgeld? Diese und viele andere Fragen zum Thema beantwortet das Team der NÖGKK. Darüber hinaus liefern Fachleute der AKNÖ kompetente Beratung zu Themen wie Mutterschutz, Karenz, Wiedereinstieg in den Beruf oder Teilzeitbeschäftigung. Anmeldung erforderlich unter Tel.: 050 899-2011.
hilfswerk logo Vortrag
Donnerstag, 14. Dezember 2017; 18:00 - 20:30 Uhr
Wo: Hilfswerk NÖ, Familien- und Beratungszentrum Tulln, Rochusgasse 2
Referentin: Mag. Doris Asperger-Bazazan

Inhalte: Was ist Legasthenie? Ursachen von Legasthenie. Wie erkenne ich Legasthenie? Fördermöglichkeiten. Wie kann ich als Mutter/Vater bzw. Lehrer/in das Kind unterstützen? Teilnahmegebühr € 15,--, Information und Anmeldung: Tel. 02272/909 09, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
mehr dazu
shiatsu_wieshaupt Vortrag mit Kurzbehandlungen
Donnerstag, 18. Jänner 2018; 18:30 - 21:30 Uhr
Wo: Gesundheits- und Sozialzentrum Tulln, Wilhelmstraße 31, Raum 1
Leitung: Margit Wieshaupt

Sehr angenehme, entspannende Behandlungsform, die aus der östlichen Heilkunst kommt, zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Die Wirkung der Meridianarbeit aktiviert Selbstheilungskräfte, verbessert Körperfunktionen, beseitigt oder lindert Schmerzen und wirkt regenerierend auf das Organsystem. Anmeldung erwünscht!

mehr dazu

sonnenblume weisel Vortrag - Eintritt frei!
Dienstag, 23. Jänner 2018; 19:00 Uhr
Wo: Minoritensaal im Rathaus, Nibelungenplatz 4, 3430 Tulln
Ein Auftrag von: Mag. Harald G. Kratochvila (Philosoph und Coach)

Wenn's im Leben knackst, dann greifen Sie am besten auf Ihren psychologischen Erste Hilfe Koffer zurück! Veränderungen und Krisen sind unumgänglich und umgänglich zugleich. Lernen Sie praktische Strategien kennen, um mit Versagen, Zurückweisung, Schuld und anderen alltäglichen psychischen Verletzungen besser zurechtzukommen.
nikl_logo_neu Workshop
Mittwoch, 24. Jänner 2018; 18:30 - 20:00 Uhr
Wo: Lebenszeichen-Praxis-Gemeinschaft,
Königstetter-Straße 48-56/5/1, Tulln
Leitung: Ing. Michaela Nikl

Thema: "Mein Ziel zum Greifen nahe". Was mache ich mit dem Rest meines Lebens? Hat mein Leben überhaupt einen Sinn und wenn "Ja", wie finde ich ihn und erreiche mein Ziel?

mehr dazu 

hilfswerk logo Vortrag
Donnerstag, 25. Jänner 2018; 18:00 - 20:30 Uhr
Wo: Hilfswerk NÖ, Familien- und Beratungszentrum Tulln, Rochusgasse 2
Leitung: Mag. Doris Asperger-Bazazan

Inhalte: Was ist Dyskalkulie? Ursachen einer Dyskalkulie. Wie erkenne ich eine Dyskalkulie? Fördermöglichkeiten. Wie kann ich als Mutter/Vater bzw. Lehrer/in das Kind unterstützen? Anmeldung erforderlich!
mehr dazu

logo intuitionscoach Impuls-Workshop
Freitag, 26. Jänner 2018; 16:00 - 20:00 Uhr
Wo: Seminarraum Donaulände, Donaulände 32, 3430 Tulln 
(Eingang Donaulände / Wasserkreuz)
Leitung: Mag. Laura Pepe-Esposito

„Bin ich Burnout-gefährdet oder sind mein Arbeits- und Lebensstil, meine Einstellungen (noch) gesundheitsförderlich?“ - In diesem Workshop erfahren Sie welche Ihre stressverstärkenden Antreiber sind und wie Sie sie entschärfen können, wie Sie sich mit Rasche-Hilfe-Übungen und „Notfallmaßnahmen“ in besonders herausfordernden Situationen helfen können uvm. Anmeldung erforderlich!
mehr dazu
elterncoaching nikl2016 Workshop
Mittwoch, 21. Februar 2018; 18:30 - 20:00 Uhr
Wo: Lebenszeichen-Praxis-Gemeinschaft, 
Königstetter Str. 48-56/5/1
Leitung: Ing. Michaela Nikl

Thema: "Mein Kind ist online". Wie viel Medienkonsum ist richtig? Ab wann beginnt Suchtverhalten? Alltagstaugliche Tipps und individuelle Lösungen für Eltern von Vorschul- und Volksschulkindern. Anmeldung erforderlich!

mehr dazu

welle_spornberger Workshop
Samstag, 3. März 2018; 13:00 - 18:00 Uhr
Wo: Kindergarten III, Anton-Bruckner-Straße 14, Tulln
Leitung: Dr. Andreas Spornberger

Wenn wir lernen, den Atem bewusst wahrzunehmen, können wir seine Kraft erfahren und jeden Augenblick für uns nutzen. Dazu werden wir verschiedene Methoden praktisch erkunden, die den freien Atemfluss im Körper aktivieren und ins bewusste Wahrnehmen und Spüren führen. Tief sitzende Verspannungen und Blockaden im Körper können sich lösen. Anmeldung erforderlich!

mehr dazu

wieshaupt schriftzug2017 Kostenloser Vortrag mit Kurzbehandlungen
Donnerstag, 8. März 2018; 18:30 - 21:30 Uhr
Wo: Gesundheits- und Sozialzentrum Tulln, Wilhelmstraße 31, Raum 1
Leitung: Margit Wieshaupt

Verwöhne dich mit yogischen Körperübungen und du wirst beweglicher. Lade dich mit Atemübungen mit frischer Lebensenergie auf. Erfahre tiefe Entspannung durch yogische Entspannung. Verbinde dich mit deiner tiefsten Quelle in der Meditation. Ideale Methode, um ganzheitlich Stress abzubauen. Anmeldung erwünscht!

mehr dazu

schraick_logo Workshop
Freitag, 9. März 2018; 16:00 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: auf Anfrage
Leitung: Margit Schraick, BSc

Thema: Frühling. Wir besuchen ausgewählte Orte zwischen Donauauen und Wienerwald. Schwerpunkte sind die Bestimmung und mögliche Verwendung von Wildkräutern. Der Kurs bietet interessante Ausflüge in die Botanik! Anmeldung erforderlich!

mehr dazu

miedl 1 Impulsworkshop
Freitag, 6. April 2018; 16:00 - 20:00 Uhr
Wo: Seminarraum Donaulände, Donaulände 32, 3430 Tulln 
(Eingang Donaulände / Wasserkreuz)
Leitung: Barbara Miedl

Resilienz, die Fähigkeit, an Widerständen zu wachsen, ist trainierbar. Jin Shin Jyutsu fördert das Mich-Selbst-Kennenlernen und ermöglicht ein Mir-Selbst-Helfen-Lernen. Achtsam den eigenen Körper zu erspüren und seine Botschaften zu erkennen fördert Gesundheit und Wohlbefinden. Anmeldung erforderlich!

mehr dazu

logo intuitionscoach Impuls-Workshop
Freitag, 27. April 2018, 16:00 - 18:00 Uhr
Wo: Seminarraum Donaulände, Donaulände 32, 3430 Tulln 
(Eingang Donaulände / Wasserkreuz)
Leitung: Mag. Laura Pepe-Esposito

Intuition als Wegweiser zu Wohlbefinden, Gesundheit und Lebenszufriedenheit. Gerade in bewegten, fordernden Zeiten trägt das Innehalten, sich Besinnen, in sich Hineinhören, -schauen und -spüren wesentlich zum Erhalt unserer Gesundheit und Leistungsfähigkeit bei. Anmeldung erforderlich!

mehr dazu